Historie

Der Kneipp Verein Berlin e.V. besteht seit über 125 Jahren. Mit seiner Gründung im Jahr 1892 entstand eine Bürgerbewegung für Prävention und Gesundheitsförderung, der bei den heutigen Krankheiten wachsende Bedeutung zukommt. „Gesunde Menschen im Einklang mit sich, den Anderen und der Natur“ ist das Ziel.

Das Geburtstagsfest des zweitältesten Kneipp-Vereins in Deutschland am 22. April 2017 im Rathaus Schöneberg wurde zu einer Hommage für den früheren Senator für Gesundheit und Soziales Ulf Fink.

Fink legte die Grundlagen für die akademische Verankerung der Naturheilkunde. Er setzte 1989 den ersten Lehrstuhl für klinische Naturheilkunde an der Freien Universität Berlin durch. Dank seines Engagements als Präsident des Kneipp-Bundes e.V. (1997-2009) entstand im Jahr 2009 in Berlin an der Charité und im Immanuel Krankenhaus am Wannsee Europas größtes Zentrum für Naturheilkunde mit zwei Kneipp-Stiftungs-Professuren.
In seiner Funktion als Senator setze sich Ulf Fink 1983 für die Errichtung eines Kneipp-Lehrbades im ehemaligen Albrecht-Achilles-Krankenhaus ein und förderte dies in großem Maße finanziell.

Gudrun Beckmann und Joachim Rudolph, Vize-Präsident des Kneipp-Bund e.V., würdigten seine Leistungen für die  Kneipp-Bewegung umfassend und verliehen ihm für seine Verdienste als Präsident des Kneipp-Bundes das Verbandsabzeichen in Gold.

Gründung des Berliner Kneipp Vereins

Nur wenige Kneipp-Vereine können auf eine so lange Tradition zurückblicken.

Es wird versucht, einen geschichtlichen Rückblick über die Entwicklung der Vereinsarbeit in Berlin von ihren Anfängen bis heute zu geben. Niemand kann allerdings erwarten, dass historische Daten für eine so lange Zeit lückenlos zu beschaffen waren. Durch zwi Weltkriege, die im letzten Jahrhundert stattfanden, ist viel Aktenmaterial verloren gegangen. Zum Glück konnte uns über die Gründungszeit wichtiges Material aus Bad Wörishofen zur Verfügung gestellt werden und die Gründung des Vereins in Berlin nicht im Dunkeln liegen. Aber lesen Sie selbst:

Der zweite Anlauf des Kneipp Vereins in Berlin

So viel ist bekannt: Trotz der Zusammenührung der Gesundheitsvereine unter Hitler war der Kneipp Verein Berlin im Vereinsregister eingetragen. Was passierte in der Kriegszeit zwischen 1897 und 1954 mit dem Kneipp Verein Berlin? Lesen Sie selbst über die spannende Zeit:

Unter der Leitung von Gudrun Beckmann

Seit 1980 ist leitet Gudrun Beckmann die Geschichte des Berliner Kneipp Vereins. Als ehemalige Gesundheitslehrerin ist sie bestens für das Amt der Vorsitzenden geeignet.

Mit ihrer Initiative werden Fäden zu öffentlichen Instituten, wie Senat, Bezirksämtern und Krankenkassen geknüpft, um auf die Wichtigkeit des Kneipp-Vereins für die Volksgesundheit aufmerksam zu machen. Mit Erfolg: